GMAT Test Änderungen

Wichtige Veränderungen des GMAT Tests im Jahr 2012

Im Januar 2006 hat das General Management Admission Council (GMAC) entschieden, den GMAT nicht mehr vom Educational Testing Service (ETS), sondern von Pearson VUE durchführen zu lassen. Pearson ist ein internationales Medienunternehmen und Pearson VUE stellt das Electronic Testing Business dieses Unternehmens dar. Zwar ist für den Inhalt, die Gestaltung, die Art der Fragen, den Schwierigkeitsgrad und das Format des GMAT noch immer GMAC verantwortlich, jedoch haben sich im Jahr 2012 im Zuge der Zusammenarbeit von GMAC und Pearson VUE einige Änderungen der inhaltlichen Formate des GMAT ergeben.

Die wichtigste Veränderung war im Jahr 2012 die Integration des "Integrated Reasoning"-Teils in den GMAT. Der Graduate Management Admission Council hat den Integrated Reasoning Teil hinzugefügt, da in einer Umfrage (in 2009) 750 Fakultätsmitglieder von Business Schools aus aller Welt angegeben haben, dass die integrierte Fähigkeit zu logischem Denken und Schlussfolgern eine unbedingte Voraussetzung für Graduate Business Programme darstellt. Der Integrated Reasoning Teil umfasst zwölf Fragen und dauert insgesamt dreißig Minuten. In diesem Testabschnitt geht es vor allem darum, Informationen zu analysieren, Daten auszuwerten und komplexe Probleme zu lösen. Der "Integrated Reasoning"-Teil hat den Testabschnitt "Analysis of an Issue" abgelöst. Die Punkte reichen beim "Integrated Reasoning" Teil von eins bis acht. Der Testabschnitt wird separat bewertet und fließt nicht in die Gesamtpunktzahl mit ein.

Zusammengefasst haben sich aus der neuen Partnerschaft zwischen GMAC und Pearson VUE folgende Neuerungen rund um den GMAT ergeben:

  • Ein größeres Netz von Testzentren (mehr als 400 Zentren in fast 100 Ländern) ist entstanden.
  • Die Testergebnisse können online von Teilnehmern und Zulassungsstellen der Business Schools schnell und zuverlässig abgefragt werden (auf Anfrage sind die Ergebnisse auch in Papierform erhältlich).
  • Generell besserer Kundenservice, insbesondere sicherere Anmeldung zum Test, online, weltweit

Änderungen die den GMAT direkt betreffen: 

  • Die Teilnahme am Test ist nur EINMAL innerhalb von 31 Tagen möglich.
  • Das Notizpapier wurde durch laminiertes Millimeterpapier ersetzt.
  • Das Testzentrum stellt jedem Teilnehmer zehn gelbe, laminierte Blätter als Millimeterpapier im Legal Format und einen dünnen schwarzen Filzstift zur Verfügung. Die Seiten sind kariert (33 Karos quer, 71 längs).
  • Auf Seite 1 finden Sie einen Disclaimer und eine Erklärung, wie Sie Ihren Stuhl Ihrer Körpergröße anpassen können. Auf den Seiten 2-10 können Sie Notizen machen. Die Tinte Ihres Stiftes ist zwar löschbar, Sie erhalten jedoch keinen Tintenlöscher. Wenn Sie alle Seiten beschrieben haben, dann können Sie zusätzliche Blätter erhalten. Falls Sie Schwierigkeiten mit Ihrem Stift haben, erhalten Sie einen Ersatz.
  • Sie können den AWA-Teil (Analytical Writing Assessment) nicht auslassen, sondern müssen den Gesamttest ablegen.
  • Der Score Report umfasst alle in den letzten fünf Jahren abgelegten Tests und auch alle von Ihnen abgesagten Antritte (früher bestand der Report nur aus den Scores der drei zuletzt abgelegten Tests).