Gebühren rund um den GMAT Test

Die Teilnahmegebühr für den GMAT beträgt weltweit 250 US$ plus Mehrwertsteuer (in Deutschland 19 Prozent). Eine zusätzliche Service-Gebühr von 50$ fällt an, wenn Sie das Datum, die Zeit oder den Ort der Teilnahme ändern.

Um den festgelegten Prüfungstermin zu verschieben, können Sie sich online auf www.mba.com einloggen und das Testdatum ändern. Sie müssen die Änderung des Prüfungstermins mindestens eine Woche vor dem geplanten Datum vornehmen. Der neue Termin muss mindestens sieben Tage später stattfinden, als der alte, ansonsten verfällt die bereits entrichtete Kursgebühr. Der neue Termin muss in den folgenden sechs Monaten wahrgenommen werden.

Kann ich meinen Testtermin stornieren und bekomme ich meine Kosten erstattet?

Möchten Sie den Testtermin stornieren, so muss auch dies mindestens eine Woche vor dem geplanten Termin erfolgen. In diesem Fall bekommen Sie eine Teilerstattung von 80 US$ zurück, der Rest der Gebühr verfällt.

Sollten Sie Ihren Termin telefonisch stornieren, so fällt eine weitere Service-Gebühr von 10 US$ an, sodass Sie insgesamt lediglich 70 US$ zurückerstattet bekommen. Bei einer kurzfristigen Stornierung entfällt die Rückerstattung komplett.

Bitte beachten Sie, dass diese Bestimmungen jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden können.

Kann ich den GMAT wiederholen?

Sollten Sie mit Ihrem Testergebnis nicht zufrieden sein und einen erneuten Versuch wagen wollen, können Sie die Prüfung wiederholen. Allerdings können Sie den Test lediglich einmal innerhalb von 31 Kalendertagen absolvieren und innerhalb von 12 Monaten höchstens 5 Mal. Bitte beachten Sie, dass der Test jedes Mal erneut kostenpflichtig ist.

Wie kann ich die Testgebühren bezahlen?

Sie können die Teilnahmegebühr für den GMAT sowohl per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express oder JCB) als auch per EC-Karte zahlen.

GMAT Gebührenbefreiung

Im Rahmen seiner laufenden Bemühungen möchte GMAC gewährleisten, dass auch Studenten, denen die nötigen finanziellen Mittel fehlen, Zugang zu einer Management-Ausbildung haben können. GMAC hat daher ein Programm ins Leben gerufen, das es Studenten ohne die nötigen finanziellen Mittel ermöglicht, den GMAT kostenlos zu absolvieren. Das Gebührenbefreiungs-Programm erlaubt es Business Schools, die den GMAT nutzen, einer begrenzten Anzahl an Studenten den kostenlosen Zutritt zum GMAT zu verschaffen, deren finanziellen Umstände es ihnen nicht erlauben die GMAT Gebühr in Höhe von 250 US$ zu zahlen. GMAC räumt den Schulen dabei bis zu zehn Gebührenbefreiungen pro Jahr ein.

GMAC bietet den Testteilnehmern keine direkten Gebührenbefreiungen, sondern sie werden den Schulen zur Verfügung gestellt, die den GMAT in ihrem Zulassungsverfahren nutzen. Es liegt dabei im Ermessen der Schulen, ob es sich bei den Studenten um eine wirtschaftliche Notwendigkeit der Gebührenbefreiung handelt.