GMAT Test-Tag FAQs Teil 1

Veröffentlicht am August 24, 2009 | Gespeichert unter GMAT

Diese Woche werden wir eine Reihe von Fragen in Bezug auf den GMAT Test-Tag behandeln um Ihnen bei der GMAT Vorbereitung zu helfen. Sollten Sie weitere Fragen haben, besuchen Sie unsere Webseite oder klicken Sie auf den Link am Ende dieses Beitrages.

1. Wie sieht der Registrierungsprozess für den GMAT aus?

Das Registrieren für den GMAT ist der einfachste Teil des Prozesses. Registrieren Sie sich hier

Da sich die begehrtesten Termine schnell füllen, sollten Sie sich so schnell wie möglich registrieren. Sie benötigen dafür eine Kreditkarte eines bekannten Anbieters.

2. Kann ich mein Ergebnis löschen oder es nicht veröffentlichen lassen?

Sie können Ihr Ergebnis löschen, aber nur bevor Sie es gesehen haben. Sobald Sie es sehen, wird es veröffentlicht und Sie können es unmöglich geheimhalten. Wir raten jedoch dazu das Ergebnis nur in extremen Situationen, wie z.b. bei einer Krankheit, nicht zu veröffentlichen, da ein schlechtes Ergebnis nicht sofort das Ende der Welt bedeutet und Verbesserungen beim nächsten Test oft sehr viel Respekt erbringen. Außerdem wird das Nicht-Veröffentlichen des Ergebisses den Schulen trotzdem mitgeteilt.

3. Wie oft kann ich den GMAT machen?

Im Prinzip gibt es kein Limit, aber wir empfehlen jedem es nicht öfter als dreimal zu tun. Häufige Versuche könnten einen schlechten Eindruck hinterlassen, also versuchen Sie es zweimal und und lassen sie beide Ergebnisse veröffentlichen (es sei denn das erste Ergebnis ist Ihnen schon gut genug). Die Aufnahmeprüfer werden sich das beste Ergebnis herausnehmen und sich die anderen als Vergleich anschauen.

4. Gibt es bestimmte Regeln wie oft man den GMAT in einer bestimmten Anzahl von Tagen machen kann?

Das Limit liegt bei 5 mal pro Jahr (12 Monate) und zwischen den Versuchen müssen 31 Tage vergangen sein, egal ob das GMAT Ergebnis veröffentlicht wurde oder nicht.

5. Ist es normal den GMAT Test zu wiederholen und wie sehen die Ergebnisse in der Regel aus?

Es ist weitaus seltener als Sie sich denken. Nur 21% der Tests werden zum wiederholten Mal gemacht und diese Personen machen das im Durschnitt nicht mehr als dreimal im Jahr. Die Punktzahl verbessert sich dabei im Durschnitt um 30 Punkte. Oft verschlechtern sich die Ergebnisse aber auch und der Fortschritt hängt von der Vorbereitung und dem Aufwand zwischen den Versuchen ab. Wenn Sie sich also im Vornherein gut vorbereiten, werden Sie höchstwahrscheinlich ein zweites Mal für sinnlos halten!

6. Was sollte ich tun wenn ich mich am Tag des Tests nicht gut fühle?

Falls es Ihnen nicht gut geht, lassen Sie es sein. Sie sollten gesund und munter und natürlich bestens vorbereitet sein. Es wird Ihnen nicht gut bekommen den 4-stündigen Test mit einem schlechten Gefühl durchzuziehen. Wahrscheinlich würden Sie das Ergebnis sowieso zurückziehen, also lassen Sie sich nicht wegen den extra 50 Dollar davon abbringen lassen, den Test innerhalb von 7 Kalender-Tagen zu verschieben, sonst verlieren Sie die 250 Dollar Test-Gebühren. Ein schlechtes Ergebnis könnte Ihren weiteren Fortschritt und Ihr Selbstvertrauen beeinträchtigen, da alle Ergebnisse der letzten 5 Jahre für Schulen jederzeit abzurufen sind. Falls Sie sich jedoch trotzdem sicher sind, dass Sie ein besseres Ergebnis als zuvor erzielen können, machen Sie den Test auch wenn Sie sich nicht optimal fühlen. Dadurch verschwenden Sie die Gebühren nicht und gewinnen an Test-Erfahrung. Außerdem können Sie sich dafür entscheiden die Ergebnisse nicht veröffentlichen zu lassen.

7. Sollte ich relativ früh am Ort des Tests erscheinen?

Ja. Machen Sie sich Tage vor dem Test darüber kundig wo genau der Test-Ort liegt und wie lange es dauern wird dort hinzukommen. Versuchen Sie mindestens 30 Minuten vorher da zu sein, da das Einchecken etwas länger dauern könnte. Wenn Sie mehr als 15 Minuten zu spät kommen, könnte das zuständige Personal Ihnen den Test verweigern und die 250 Dollar könnten verloren gehen.

Für eine komplette Liste der GMAT FAQs, klicken Sie bitte hier.

Summary: This is the first part of our FAQs series for the GMAT test day and includes the registration process, deleting the score, repeating the test, rescheduling and canceling the test and when to arrive at the test center.

Share this post on:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Comments are closed.